Mehr Notbetreuung für Kitas

 

Das Land Niedersachsen hat eine neue Verordnung zum Schutz gegen Corona.

Jetzt können mehr Eltern ihre Kinder in die Notbetreuung geben.

 

Kultusminister Grant Hendrik Tonne sagt:

Das ist gut.

Das hilft den Eltern.

Die Eltern brauchen Betreuung für ihre Kinder.

 

Aber alle Kinder sollen gesund bleiben.

Die Bundesregierung hat zusammen mit den Ländern einen Plan.

In Niedersachsen gilt:

    • Die Kita bleibt zu.
    • Der Hort bleibt zu.
    • Die Tagespflege bleibt zu.

Das ist wichtig.

 

Kultusminister Grant Hendrik Tonne sagt:

Aber alle Eltern brauchen Betreuung für ihre Kinder.

Darum prüfen wir alle 2 Wochen neu.

Wird alles besser?

Dann machen wir die Kinderbetreuung auf.

 

Das Kultusministerium trifft jetzt sich mit den Trägern.
Die Notbetreuung bekommt neue Regeln.

Kultusminister Grant Hendrik Tonne sagt:

Wir machen das in Ruhe.
Die Regeln kommen Schritt für Schritt.

 

Leiche Sprache Sigel

Woher kommt dieser Text?

Mitarbeiterinnen im NLQ haben diesen Text übersetzt.

Letzte Änderung: 22.04.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln